Chor, Percussion und Wind- & Brass-Band

Chor

Unter dem Motto “Night and Day” singen erfahrene ChorsängerInnen, Chöre und auch Du/Sie. Gemeinsam werden Stücke zum Motto erarbeitet, ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Stimmbildung im Hinblick auf einen gemeinsamen Chorklang.

Percussion

Bongos, Congas, Maracas, Cabaza und Guiro nehmen uns mit in die Karibik. Es werden einfache rhythmische Pattern erarbeitet und auf verschiedenen Percussionsinstrumenten umgesetzt und den Titeln entsprechend arrangiert, von der einfachen Melodiebegleitung bis hin zu großen Klangspektakeln. Die Burg bebt! Wenn eigene Instrumente vorhanden sind: bitte mitbringen. Auch Teilnehmer ohne instrumentale Praxis sind willkommen.

Wind- & Brass-Band

Ein Programm zusammengeschnitten aus den Stilen der 20er Jahre bis zur Neuzeit, in der Form der “Classic”- Band Besetzung. Es richtet sich an Holz- und Blechbläser mit mittleren bis fortgeschrittenen Fähigkeiten, wie auch an Schlagzeuger und Pianisten mit Spaß am Bandspiel.

Das Wochenende findet einen Ausklang durch eine gemeinsame Präsentation in der Eingangshalle der Burg.

WANN

Beginn:12. März 2010 ab 18.00 Uhr mit dem Abendessen
davor ab 17.00 Uhr Anreise
Ende:14. März 2010 gegen 14.30 Uhr

WER

Referent Chor:Ansgar Schönberner (Xanten)
Referent Percussion:Wilhelm A. Torkel (Bremen)
Referent Wind- & Brass-Band:Andreas Petig (Dortmund)
Leitung:Norbert Schilke  (Essen)
für Informationen zur Veranstaltung: 0201/5367083

TEILNEHMERBEITRAG

Anmeldung und Bezahlung bis zum 29.01.2010spätere Anmeldung
jünger als 27 Jahre55,00 €60,00 €Mindestalter für die Teilnahme: 16 Jahre
27 Jahre und älter110,00 €120,00 € 
Einzelzimmerzuschlag20,00 €20,00 €Einzelzimmer stehen nur in geringer Zahl zur Verfügung, eine vorherige Zusage ist nicht möglich.

Im Preis enthalten sind: 2 Übernachtungen, Verpflegung und die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung.

Bei der Sammelanmeldung von festen Gruppen (Tanzkreise, Chöre, usw.) gewähren wir ab 8 Personen einen Rabatt von 10 %. Die Bedingungen sind hier näher beschrieben.